NSU Kettenkrad HomepageKettenkrad


Die Batterie des Kettenkrads

Laut Ersatzteilliste hat die Batterie des Kettenkrads eine Spannung von 6V und eine Kapazität von 75 Ah. Autobatterien mit 6V sind mittlerweile selten geworden aber besonders diese Kapazität findet man heute in keiner Liste mehr. Das kommt aber einfach daher, daß man die Meßvorschrift in den 1950er Jahren geändert hat.

Zu Zeiten des Kettenkrads wurde die Kapazität einer Autobatterie bei 10-stündiger Entladung angegeben. Dabei ergaben sich dann die 75 Ah. In den 50er Jahren wurde die Norm geändert und von da an die Kapazität bei 20-stündiger Entladung angegeben. Dadurch wurde aus der 75 Ah Batterie plötzlich eine 84 Ah Batterie. An der Batterie selber hatte sich nichts geändert nur wurde jetzt eben die Kapazität etwas anders bestimmt.

Man muß also heute eine Batterie 6V, 84 Ah kaufen.

Diese Batterie hat folgende Abmessungen: Länge: 225 mm, Breite: 175 mm, Höhe: 215 mm (über die Pole gemessen). So passt Sie genau in den originalen gefederten Batteriehalter, welcher bei den meisten Kettenkrädern fehlt.

Der gefederte Batteriehalter (Ersatzteilliste, Tafel 45, Teile 3 - 9) hält die Vibrationen der Kette von der Batterie fern und ermöglicht eine längere Lebensdauer der Batterie.

Hier das Bild aus der Ersatzteilliste:

Batterieträger

Und hier die Batterie und der Träger im Original. Der obere Rahmen ist original, der untere Rahmen und die Spannbänder sind Nachfertigungen.

Batterieträger


© Andreas Mehlhorn 2005-2009