NSU Kettenkrad HomepageKettenkrad


This page in English language

Die Kettenkrad Galerie

Willkommen in der Kettenkrad Galerie. Hier gibt es interessante Bilder rund um das Kettenkrad.


Die Kettenkrad Briefmarke:

Am 11. März 1944 gab die Deutsche Reichspost anläßlich des Heldengedenktages eine Serie von Sondermarken mit Zuschlag heraus. Die Motive der Marken zeigen Fahrzeuge und Waffen der Wehrmacht. Die 4 + 3 Pfennig Marke (4 Pfennig Porto und 3 Pfennig Zuschlag für wohltätige Zwecke) zeigt das Kettenkrad:

Kettenkrad Stamp from 1944

Das Bild zeigt die 4 + 3 Pfennig Marke vergrößert. Die Originalgröße ist 33 x 28 mm.
Die Marke hat die MICHEL Nr.. 874 (Der MICHEL ist der deutsche Philatelisten-Index)


Das Kettenkrad in der Zeitung:

Title Berliner Illustrierte Zeitung July 1942

Dies ist die Titelseite der "Berliner Illustrierte Zeitung" vom 30. Juli 1942. Hier wurde das Kettenkrad zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Bild diente wohl auch als Vorlage für die oben gezeigte Briefmarke. In dem kleinen Kasten links unten auf dem Bild steht folgender Text:

Noch nie im Bilde gezeigt: Das Kettenkrad. Dieses neue geländegängige Fahrzeug, das 3 Mann Platz bietet, ist in kurzer Zeit zum zuverlässigen Helfer des deutschen Soldaten an der Ostfront und in Afrika geworden.

 

Title Berliner Illustrierte Zeitung December 1942

Hier das Titelblatt der selben Zeitschrift vom 10. Dezember 1942. Das Bild zeigt den Reichsminister für Bewaffnung und Munition, Albert Speer, mit dem Kettenkrad im Schlamm. In dem kleinen Kasten rechts unten auf dem Bild steht folgender Text:

Der Minister prüft selbst! In schwierigem Gelände erprobt der Reichsminister für Bewaffnung und Munition, Speer, das neueste Modell des Kettenkrads, das in seiner Geländegängigkeit und Schlammtüchtigkeit den schwierigen Bodenverhältnissen des Ostens ausgezeichnet gewachsen ist.


Aus der Bedienungsanleitung:

In der Bedienungsanleitung des Kettenkrades befindet sich eine schöne Schnittzeichnung, welche den inneren Aufbau des Kettenkrades sehr gut zeigt:

phantokl.jpg (33755 Byte)

Klick auf das Bild um es in voller Größe zu laden!


Kettenkräder auf Postkarten:

Hier zwei originale Postkarten aus der Zeit des 2.Weltkriegs:

PK1.jpg (38121 Byte)          PK2.jpg (37480 Byte)

Klick auf die Bilder um sie in voller Größe zu laden!

Die Karten stammen aus dem Kunstverlag E.A. Schwerdtfeger & Co. AG, Berlin.
Es sind sehr frühe Kettenkräder zu sehen, man erkennt es an den oben an der Wanne angebrachten Abschlepphaken.


Weiter zu Bildern vom Kettenkrad im Einsatz